×
Wer sind die reichsten Deutschen?

Wer sind die reichsten Deutschen?

Im Jahr 2022 war die Liste der reichsten Menschen Deutschlands einzigartig und vielfältig, bestehend aus bekannten Persönlichkeiten und Familien, die in verschiedenen Branchen tätig sind - von Supermärkten über Pharmaunternehmen bis hin zur Automobilindustrie. 

Ihre Geschichten sind beeindruckende Beispiele für unternehmerisches Geschick, strategische Investitionen und den Erhalt von Familienvermögen über Generationen hinweg. 

Hier sind die zehn reichsten Deutschen im Jahr 2022 laut der Forbes-Liste, angeführt von Dieter Schwarz, dem Kopf der Schwarz-Gruppe, zu der die Supermarktketten Kaufland und Lidl gehören.

Dieter Schwarz - 47,1 Milliarden US-Dollar

Dieter Schwarz ist 83 Jahre alt und führt die Schwarz-Gruppe, die einen Umsatz von über 140 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet und aus den Discount-Supermärkten Kaufland und Lidl besteht. Schwarz erbte das Unternehmen von seinem Vater Josef, der 1930 Teilhaber des Südfrüchte-Großhandels Lidl & Co. wurde.

Klaus-Michael Kühne - 36,8 Milliarden US-Dollar

Mit 85 Jahren ist Klaus-Michael Kühne Ehrenpräsident und Mehrheitseigentümer der Kühne + Nagel International AG mit Sitz in Schindellegi, Schweiz. Kühne trat 1958 in das von seinem Großvater mitbegründete Unternehmen ein und übernahm 1966 schließlich die Geschäftsführung.

Beate Heister & Karl Albrecht Jr. & Family - 36,8 Milliarden US-Dollar

Beate Heister und Karl Albrecht jr. sind die Kinder des 2014 verstorbenen Karl Albrecht sen. und Erben des Aldi-Einzelhandelsimperiums. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahmen Karl Senior und sein Bruder Theo Senior den Lebensmittelladen ihrer Familie in Essen, Deutschland. In den USA hat Aldi mehr als 2.000 Filialen in 36 Bundesstaaten und bietet niedrige Preise und schnörkelloses Einkaufen.

Susanne Klatten - 24,3 Milliarden US-Dollar

Die 60-jährige Susanne Klatten besitzt etwa 19 % des Automobilherstellers BMW; ihr Bruder Stefan Quandt besitzt fast 24 %. Zudem hält sie Anteile an Entrust, einem Unternehmen, das sich auf digitale Identitäten und Datensicherheit spezialisiert hat, sowie an dem Kohlenstoff- und Graphithersteller SGL Group.

Stefan Quandt - 20,7 Milliarden US-Dollar

Stefan Quandt ist 56 Jahre alt und besitzt 23,6 % der Anteile am Automobilhersteller BMW; seine Schwester Susanne Klatten besitzt 19,1 %. Quandt studierte an der Technischen Universität Karlsruhe Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwesen.

Reinhold Würth & Family - 19 Milliarden US-Dollar

Im Alter von 88 Jahren trat Reinhold Würth 1949 im Alter von 14 Jahren in den Schraubengroßhandel seines Vaters ein. Er ging 1994 in den Ruhestand, ist aber weiterhin Vorsitzender des Aufsichtsrats der Familienstiftungen der Würth-Gruppe.

Theo Albrecht, Jr. & Family - 18,7 Milliarden US-Dollar

Theo Albrecht, Jr. ist 72 Jahre alt. Ausgehend von einem Lebensmittelgeschäft an der Ecke in Essen, das 1913 eröffnet wurde, bauten Theo Albrecht senior und sein Bruder Karl senior nach dem Zweiten Weltkrieg ein Unternehmensimperium auf. Im Jahr 1961 teilten die Brüder die Eigentumsverhältnisse: Karl sen. übernahm die Filialen in Süddeutschland sowie die Rechte an der Marke Aldi in Großbritannien, Australien und den USA.

Andreas Streungmann & Family - 11,9 Milliarden US-Dollar

Andreas Struengmann und sein Zwillingsbruder Thomas waren frühe Geldgeber der Firma BioNTech, die sich mit Pfizer zusammenschloss, um einen Impfstoff für Covid-19 herzustellen. Die Brüder investieren über ihre im Schweizer Zug ansässige Investmentfirma Santo Holding in Biotech-, Pharma-, Life Science- und Healthcare-Unternehmen.

Thomas Streungmann & Family - 11,9 Milliarden US-Dollar

Thomas Struengmann und sein Zwillingsbruder Andreas waren frühe Geldgeber des deutschen Unternehmens BioNTech, das sich mit Pfizer zusammenschloss, um einen Impfstoff gegen Covid-19 herzustellen. Die Zwillinge gründeten ein neurowissenschaftliches Forschungszentrum in Frankfurt, das nach ihrem Vater Ernst benannt wurde.

Alexander Otto - 10,9 Milliarden US-Dollar

Der 55-jährige Alexander Otto besitzt eine Beteiligung an der gleichnamigen Otto Group und ist Mehrheitsaktionär und CEO der ECE Group, einem auf Einkaufszentren spezialisierten Immobilienunternehmen. Mit einem Umsatz von mehr als 15 Milliarden US-Dollar ist die Otto Group mit mehr als 40 Unternehmen im Einzelhandel vertreten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die zehn reichsten Deutschen im Jahr 2022 nicht nur eine beeindruckende Bandbreite an Geschäftsbereichen repräsentieren, sondern auch zeigen, wie effektives "Geld investieren" und kluge Geschäftsstrategien über Generationen hinweg ein anhaltendes Vermögenswachstum ermöglichen können. 

Obwohl jede dieser Personen oder Familien ihren eigenen Weg zum Reichtum gegangen ist, teilen sie alle eine gemeinsame Fähigkeit, Chancen zu erkennen und Ressourcen effektiv einzusetzen. 

Ihre Erfolge dienen als Inspiration für angehende Unternehmer und alle, die daran interessiert sind, ihr Geld klug zu investieren und langfristiges Wachstum zu erzielen.

Abonnieren Sie unseren regelmäßigen Investoren-Newsletter und lassen Sie sich über aktuelle Investments per E-Mail informieren.

Diese Ratgeber Geld Reportagen werden Sie auch interessieren:

Budgetplaner

Budgetplaner

Frugalismus-Trend

Frugalismus-Trend

Unternehmen kaufen / Unternehmen verkaufen

Unternehmen kaufen / Unternehmen verkaufen

Mit Hoflieferanten der britischen Krone Geld verdienen

Mit Hoflieferanten der britischen Krone Geld verdienen

Das beliebte Investment-Board

Erleben Sie die Welt des Investieren mit Hilfe unseres umfangreichen Investments-Boards, das Ihnen vielfältige und wertvolle Tipps zu erstklassigen Investitionsmöglichkeiten bietet, um Ihr Portfolio zu optimieren und Ihre finanziellen Ziele zu erreichen. 

Investoren-Newsletter

Investoren-Newsletter

Ratgeber: Geld investieren

Ratgeber: Geld investieren

Geld investieren, das Portal

Geld investieren, das Portal

Werbeplatz für Ihr Inserat

Werbeplatz für Ihr Inserat