Passives Einkommen ohne Startkapital generieren

Bei einem passiven Einkommen denken die meisten Menschen, dass man faktisch ohne Arbeit und bildlich gesprochen im Schlaf Geld verdienen kann. Ganz so funktioniert es allerdings nicht, bis auf wenige Ausnahmen. Stattdessen müssen Sie immer eine Vorarbeit leisten und manchmal auch Geld investieren, um ein passives Einkommen zu generieren. Insbesondere dann, wenn es sich um eine Nebentätigkeit handeln, steht bei vielen Personen die Frage im Vordergrund, ob es möglich ist, ein passives Einkommen ohne Startkapital zu generieren.

Wie funktioniert passives Einkommen prinzipiell?

Zunächst muss man mit dem Vorurteil aufräumen, dass man mit einem passiven Einkommen Geld verdienen kann, ohne jemals zuvor eine Vorleistung erbracht zu haben. Nur in ganz wenigen Fällen ist das nämlich möglich, insbesondere unter der Voraussetzung, dass es sich wirklich um ein rein passives Einkommen handeln. Dies wiederum ist in der Praxis ausschließlich dann realisierbar, wenn Sie bereits Kapital besitzen und dieses anlegen. In dem Fall müssen Sie tatsächlich keine Vorleistung erbringen, sondern erzielen auf die eine oder andere Art und Weise ein passives Einkommen, nämlich:

  • Zinsen
  • Dividenden
  • Mieteinnahmen
  • Kurs- oder Währungsgewinne

Bei nahezu allen anderen Formen des passiven Einkommens ist ein aktives (vor-)arbeiten notwendig, manchmal müssen Sie auch zusätzlich Startkapital investieren.

Wann ist Startkapital für ein passives Einkommen notwendig?

Ob für das gewünschte, passives Einkommen Startkapital notwendig ist oder nicht, hängt insbesondere davon ab, um welche Art von Einkommen es sich handelt. Was denken Sie? Bei welchen der folgenden Einkommensarten im Bereich passives Einkommen müssen Sie zwingend, optional oder kein Startkapital einbringen:

  • Buch oder eBook schreiben
  • Podcast
  • Empfehlungsmarketing
  • Affiliate Webseite
  • Trading
  • Fotos verkaufen
  • Musikstücke komponieren und vermarkten

Wenn wir uns diese Arten des passiven Einkommens einmal näher betrachten, dann fällt unter anderem auf, dass bei vielen Einkommensarten das Startkapital nicht zwingend notwendig ist, aber optional existiert. Nehmen wir zum Beispiel den Aufbau einer Affiliate Webseite. Zum einen haben Sie die Möglichkeit, selbst die gesamte Seite zu gestalten, angefangen von der Konstruktion über das Design bis hin zum Content. Dann würden Sie kein Startkapital benötigen, sondern lediglich Ihre Zeit aufwenden.

Andere Menschen sind hingegen nicht in der Webseiten-Gestaltung firm, sodass sie den Aufbau und auch das Texte schreiben anderen Dienstleistern überlassen wollen oder müssen. Dann wäre wiederum Startkapital notwendig, nämlich um die entsprechenden Dienstleister zu bezahlen. An diesem Beispiel sieht man gut, dass es selbst innerhalb der einzelnen Arten des passiven Einkommens Unterschiede gibt, ob Startkapital und in welchem Umfang gebraucht wird.

Passives Einkommen ohne Startkapital 

In der Praxis gibt es mehrere Arten des passiven Einkommens, bei denen Sie ohne Startkapital loslegen können, sondern stattdessen nur Ihre eigene Zeit und die Arbeitsleistung als Aufwand verbuchen müssen. Das gilt insbesondere für solche passiven Einkommen, die auf den Bereich Social-Media zurückzuführen sind. Hier wäre Startkapital nur dann erforderlich, wenn Sie sich zunächst noch einen PC, einen Laptop oder ein Tablet kaufen müssten. Da das meistens natürlich nicht der Fall ist, zählen die folgenden passives Einkommen zu denjenigen Einkommensarten, bei denen Sie tatsächlich in den meisten Fällen ohne Startkapital auskommen werden:

  • Podcast
  • Bilder verkaufen
  • Musikstücke komponieren
  • Influencer
  • eBook schreiben

Die meisten dieser passiven Einkommen funktionieren meistens ohne Startkapital. Sollten Sie vorab doch etwas Geld benötigen, handelt es sich oft um sehr kleine Beträge, meistens unterhalb von 500 Euro.

Welche passiven Einkommen funktionieren nicht ohne Startkapital?

Neben den Einkommensarten, die meistens kein Startkapital benötigen, gibt es natürlich auf der anderen Seite auch solche passiven Einkommen, für die Sie zwingend (Start-)Kapital brauchen. Dazu zählen zum Beispiel alle Arten des passiven Einkommens, die auf der Anlage eines vorhandenen Vermögens basieren oder in den Bereich Trading fallen. Demzufolge kommen Sie bei den folgenden Arten des passiven Einkommens auf keinen Fall ohne Startkapital aus:

  • Trading
  • P2P-Kredite (Verleih von Geld)
  • Investition in Aktien (Dividenden)
  • Mieterträge (Immobilienkauf)

Bei diesen passiven Einkommen wird sogar ein relativ hohes Startkapital benötigt, welche selten unterhalb von 10.000 Euro liegt. Darüber hinaus gibt es natürlich noch andere Arten passive Einkommen, bei denen Sie nicht ohne Startkapital auskommen. Darunter fallen zum Beispiel viele Empfehlungsprogramme oder auch der Strukturvertrieb, bei dem Sie selbst zunächst investieren müssen, um dann zum Beispiel von den Einnahmen der geworbenen Mitarbeiter zu profitieren.

Passives Einkommen ohne Startkapital für den Nebenverdienst

Sehr gut geeignet ist der passive Einkommen ohne Startkapital für solche Personen, welche das passive Einkommen als einen Zusatz- oder Nebenverdienst ansehen. Oftmals sind schon einige Hundert Euro im Monat an festen Einnahmen ausreichend, um die Haushaltskasse aufzubessern. Möchten Sie allerdings das passive Einkommen dauerhaft erzielen, um davon Ihren gesamten Lebensunterhalt zu bestreiten, sind häufig Investitionen in Form des Startkapitals notwendig. Sollte das der Fall sein, ist es sinnvoll, dass Sie vorab genau prüfen, wie groß die Erfolgsaussichten bei dem entsprechenden passiven Einkommen sind. Auf jeden Fall sollten Sie nicht unüberlegt größere Summen an Startkapital investieren, sodass Sie letztendlich sogar ein Verlustgeschäft zu machen.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Investieren Sie in Japanische-Messer.de

Investieren Sie in Japanische-Messer.de

Mit der Top-Domain "Japanische-Messer.de" haben Sie als Investor die Möglichkeit, sich an unserer neuen Webseite zu beteiligen. In diesem lukrativen Markt möchten wir mit einer Top-Domain und exklusiven Inhalten zum Start tausende Artikel aus dem Bereich anbieten.

Investment in Japanische-Messer.de

Geld investieren

Geld investieren

Geld anlegen und die Suche nach dem richtigen Investment werden heutzutage immer komplizierter. Die zahllosen und teilweise äußerst komplexen Angebote machen die richtige Geldanlage immer schwieriger. Umso wichtiger sind deshalb neutrale Bewertungen sowie fachlich kompetente Erklärungen der einzelnen Finanzprodukte.

Mehr dazu

Interessante Möglichkeiten um Geld zu investieren:

Unternehmenskauf & -verkauf

Unternehmenskauf & -verkauf

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge

Aktien & Kryptowährung

Aktien & Kryptowährung

Virtuelle Messen

Virtuelle Messen