Unternehmensgründungen - Geld investieren in StartUps

Ein sehr interessantes Investment sind insbesondere für Anleger mit mittleren oder größeren Vermögen die Geldanlage in Unternehmensgründungen. Man spricht in dem Zusammenhang meistens von StartUps, die vor allem zu Beginn ihrer Geschäftstätigkeit frisches Kapital benötigen. 

Da Banken bei StartUps oft etwas zurückhaltend sind, sind für die entsprechend neu gegründeten Unternehmen vor allen Dingen private Investoren von großer Bedeutung.

Unternehmensgründungen mit Private Equity oder Venture Capital finanzieren

Wenn Sie in den Bereich Unternehmensgründungen Geld investieren möchten, dann geschieht dies oft über sogenanntes Private Equity oder Venture Capital. Damit sind private Beteiligungen gemeint, die aus Sicht des Investoren den Zweck haben, Geld anzulegen und von der möglichst positiven Entwicklung des entsprechenden Unternehmens zu profitieren. 

Während sich der Bereich Private Equity eher auf etablierte und schon einige Jahre am Markt befindliche Unternehmen konzentriert, spricht man vor allem dann von Venture Capital, wenn es um die Finanzierung von neu gegründeten Unternehmen geht. 

Investieren in Unternehmensgründungen mit guten Ertragschancen

Besonders interessant ist das Geld anlegen in Unternehmensgründungen für viele Anleger deshalb, weil gerade in den ersten Jahren bei Firmen ein hohes Wachstumspotenzial besteht. Somit gibt es die Chance auf überdurchschnittliche Renditen. 

Auf der anderen Seite muss man allerdings auch wissen, dass gerade das Geld investieren in Unternehmensgründungen mit einem relativ hohen Risiko verbunden ist. Statistisch betrachtet schaffen es über Firmen 20 Prozent - je nach Branche teilweise sogar mehr als 30 Prozent - nicht, die ersten Jahre erfolgreich am Markt zu überstehen. Gerade dann allerdings sind gezielte Investment in Unternehmensgründungen für Anleger von Vorteil. 

Unternehmensgründungen mittels einer Projektfinanzierung

Aufgrund der im vorherigen Abschnitt beschriebenen Situation ist es für manche Anleger sehr hilfreich, wenn das Investment in Unternehmensgründungen nicht die volle finanzielle Unterstützung der jeweiligen Firma erfordert, sondern als eine Art Projektbeteiligung abläuft. 

Das bedeutet, dass Sie sich zum Beispiel auf unserer Webseite Geld-Investieren.de für ein Projekt in der Sparte Unternehmensgründungen entscheiden, dort aber eine Beteiligung von vielleicht schon ab 30.000 Euro durchführen. Somit profitieren Sie einerseits von den möglichen Vorteilen des Investierens in StartUps, haben auf der anderen Seite allerdings ein geringeres, monetäres Risiko, als wenn Sie das neue Unternehmen voll finanzieren müssen.

– Derzeit noch keine Inserate –