Passives Einkommen – 8 interessante Optionen am Markt

Wer träumt nicht davon, einmal ein passives Einkommen zu erzielen und vielleicht nur noch geringfügig oder gar nicht mehr arbeiten zu müssen? Tatsächlich gibt es am Markt mehrere Optionen, wie Sie ein solch passives Einkommen generieren können. Einige dieser Möglichkeiten möchten wir gerne in unserem Beitrag aufführen. 

1) Kapitalanlage: Zinsen, Dividenden und andere Erträge 

Ein echtes passives Einkommen zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass Sie vorher keine Leistungen erbringen und selbst aktiv werden müssen. Auf die meisten passiven Einkommen trifft das allerdings nicht zu, weil Sie in der Regel gewisse Vorarbeit leisten müssen. Ein rein passives Einkommen hingegen können Sie mit vorhandenem Kapitalvermögen erzielen. 

Ein klassisches Beispiel sind Anleihen, sonstige verzinsliche Geldanlagen oder auch Aktien. In diesen Fällen erzielen Sie Erträge, die Ihnen automatisch zufließen. Dabei handelt es sich in erster Linie um die folgenden Einkünfte:

·       Zinsen

·       Dividenden

·       Kursgewinne

Beim Geld investieren benötigen Sie allerdings eine größere Anlagesumme, in der Regel mindestens im sechsstelligen Bereich, damit aus den Erträgen tatsächlich ein nennenswertes, passives Einkommen generiert werden kann.

2) Bitcoin Staking: Die Blockchain weiterschreiben

Eine zweite Form des passiven Einkommens ist noch relativ neu, nämlich das sogenannte Bitcoin Staking. In der Regel gibt es zwei Varianten, wie die Blockchain fortgeführt werden kann. Zum einen ist das das bekannte Bitcoin Mining, also das Schürfen neuer Coins durch das Lösen von Rechenaufgaben. Die zweite Variante nennt sich Proof of Stake, kurz Staking. In dem Fall stellen Investoren bereits existierende Coins zur Verfügung, durch die ein neuer Block in der Blockchain generiert werden kann. Auf diese Art und Weise lassen sich kontinuierlich Erträge generieren, sodass auch das Bitcoin Staking in den Bereich des passiven Einkommens fällt. 

3) eBook schreiben und dauerhaft Einnahmen generieren

Ein weiterer Weg, wie Sie passives Einkommen generieren können, ist der Schreiben eines eBooks. An dem Beispiel wird deutlich, was wir bereits in der Einleitung aufgeführt haben. In der Regel müssen Sie nämlich auch bei einem passiven Einkommen zunächst eine gewisse Vorarbeit leisten, wie eben das Schreiben eines eBooks. 

Erst im zweiten Schritt, nämlich durch den Verkauf der eBooks, können Sie dann - im optimalen Fall dauerhaft - Einnahmen erzielen. Das Verfassen von eBooks als Möglichkeit des passiven Einkommens dient in erster Linie als Nebenverdienst. Es sei denn, dass Sie mehrere eBooks verfassen und dann von den entsprechenden Verkaufserlösen ein passives Einkommen generieren können. 

4) P2P-Kredite: Geld verleihen an Privatpersonen

Ebenfalls in den Finanzbereich, genauer gesagt in die Sparte Geld investieren, fallen sogenannte P2P-Kredite. Damit können Sie ebenfalls ein passives Einkommen generieren, nämlich indem Sie Ihr Geld an Privatpersonen verleihen. Ihre Einnahmen bestehen in diesem Fall meistens aus fest vereinbarten Zinsen, seltener in einer Gewinnbeteiligung. Von der Art des passiven Einkommens her betrachtet ähneln P2P-Kredite der Geldanlage, weil Sie hier ebenfalls Zinsen erhalten und Kapitalvermögen die Grundlage für das passive Einkommen darstellt. 

5) Investieren in Internetportale und von Einnahmen profitieren

Eine sehr interessante Form, wie Sie dauerhaft ein passives Einkommen generieren können, ist das Investment in Internetportale. In dem Fall stellen Sie ebenfalls eine gewisse Kapitalsumme zur Verfügung und beteiligen sich damit finanziell an einer Webseite. Die Investition in Internetportale kann sehr lukrativ sein, zumal anschließend dauerhaft Erträge fließen können. Ein Marktführer in diesem Bereich ist cabaneo. Sie haben dort die Möglichkeit, gezielt Kapital in interessante Internetportale zu investieren. Sollten dann mit den Webseiten Gewinne erzielt werden, werden Sie daran beteiligt und können so ein fortlaufend, passives Einkommen generieren. 

6) Vermietung des eigenen Autos: Carsharing privat

Eine Möglichkeit eines passiven Einkommens steht im Prinzip jedem Bundesbürger zur Verfügung, der ein Auto besitzt. Unter anderem auf der Grundlage von Umweltschutz und erheblich gestiegenen Benzinkosten greifen immer mehr Menschen in Deutschland zum sogenannten Carsharing. Neben gewerblichen Anbietern haben Sie auch als Privatperson die Möglichkeit, Ihr Auto zu vermieten, falls Sie dieses nicht jeden Tag und kontinuierlich benötigen. Tatsächlich handelt es sich bei der Autovermietung um ein echtes, passives Einkommen, weil Sie keine Vorleistung erbringen müssen. Lediglich die Organisation der Vermietung ist mit etwas Aufwand verbunden, aber danach können Sie von den Einnahmen profitieren.

7) Videokurse: Wissen an andere Personen weitergeben

Mit dem eigenen Wissen lässt sich ebenfalls mittlerweile ein passives Einkommen generieren. Das funktioniert unter anderem mit Videokursen. Solche Kurse haben seit Corona einen echten Auftrieb erhalten, weil eben weniger Seminare vor Ort stattfinden. Wenn Sie sich also in einem bestimmten Gebiet besonders gut auskennen und Ihr Wissen weitergeben möchten, sind bezahlte Videokurse eine hervorragende Möglichkeit, wie Sie ein passives Einkommen generieren können. Sie müssen die entsprechenden Kurse nicht zwingend live veranstalten und damit einen gewissen Zeitaufwand haben. Stattdessen ist es natürlich möglich, Videos zu erstellen und die entsprechenden Kurse über Plattformen gegen eine Gebühr Benutzern zugänglich zu machen.

8) Passives Einkommen mit Shirts bedrucken

Eine Möglichkeit, wie Sie ein passives Einkommen generieren können, besteht im Bedrucken (lassen) von T-Shirts. Immer mehr Verbraucher möchten nicht die 0815-Shirts von der Stange kaufen, sondern mit individuellen Motiven bedruckt haben. Zwar gibt es in diesem Bereich natürlich professionelle Anbieter, aber diese haben teilweise ihre Kapazitäten deutlicher reduziert. Wenn Sie also Interessenten die Möglichkeit geben, individuellen Motive hochzuladen und Sie vielleicht einen entsprechenden Dienstleister mit dem Bedrucken beauftragen, können Sie auf diese Weise durchaus ein passives Einkommen generieren. Dies bewegt sich allerdings meistens eher im unteren bis mittleren dreistelligen Bereich. 

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Geld investieren

Geld investieren

Geld anlegen und die Suche nach dem richtigen Investment werden heutzutage immer komplizierter. Die zahllosen und teilweise äußerst komplexen Angebote machen die richtige Geldanlage immer schwieriger. Umso wichtiger sind deshalb neutrale Bewertungen sowie fachlich kompetente Erklärungen der einzelnen Finanzprodukte.

Mehr dazu

Projektbeteiligungen

Projektbeteiligungen

Immobilien

Immobilien

Franchise-Konzepte

Franchise-Konzepte

Aktien & Kryptowährung

Aktien & Kryptowährung