Zurück

Biete Immobilien, Crowdfunding

BERGFÜRST AG - In Einzelimmobilien investieren

Inserat Bild 1
Inserat Bild 2 Inserat Bild 3 Inserat Bild 4 Inserat Bild 5

Welche Idee steckt hinter BERGFÜRST?

Immobilien bildeten schon immer ein wichtiges Fundament beim Vermögensaufbau: Als konservativer Sachwert und sogenanntes "Betongold" schaffen sie ein Mehr an Sicherheit und sollten so in keinem Portfolio fehlen – egal wie risikoaffin es aufgestellt ist. Aufgrund der aktuellen Niedrigzinssituation erfreuen sich Immobilien noch größerer Beliebtheit. Konservative Anleger, die noch vor einigen Jahren ihr Geld auf dem Sparbuch oder als Tages- oder Festgeld parkten, investieren nun dieses Kapital zum größten Teil in Immobilien.

Bei BERGFÜRST investieren Privatanleger in Einzelimmobilien, die Sie dank detaillierter Informationen genau kennen lernen können. Der Einstieg ist zu 100 % gebührenfrei und bereits ab EUR 10 möglich. So können die Anleger in unterschiedliche Immobilien-Projekte investieren und ihr Portfolio sinnvoll diversifizieren. Sie streuen auf diese Weise das Risiko und erhalten – je nach Objektart – Zinsen von 3,5 % – 7 % p.a. Investoren, die vor Laufzeitende an ihr Geld möchten, bieten ihre Beteiligung einfach auf dem Handelsplatz von BERGFÜRST an – das ist in Deutschland so nur bei BERGFÜRST möglich.



Wie kommen die vergleichsweise hohen Zinsen zustande?
Typischerweise wird eine Immobilie größtenteils mit Fremdkapital über eine Bank finanziert. Aufgrund von gesetzlichen und regulatorischen Vorgaben dürfen Banken Immobilien-Projekte jedoch nur zu maximal 60 % – 70 % finanzieren. Deshalb setzen viele Immobiliengesellschaften für die verbleibenden 30 % – 40 % auf weitere Investoren, die einen Teil des Eigenkapitals (sog. Mezzanine-Kapital) zur Verfügung stellen. Hier kooperieren die Gesellschaften bisher in erster Linie mit institutionellen Großanlegern, da diese in der Lage sind, das Finanzierungsvolumen in der benötigten Größe aufzubringen. BERGFÜRST öffnet diese Anlageklasse nun für Privatanleger: BERGFÜRST-Anleger stellen der Immobiliengesellschaft gemeinsam den fehlenden Teil der Finanzierung zur Verfügung und erhalten dafür die marktüblichen Zinsen für Mezzanine-Kapital institutioneller Großanleger.

Die Vorteile für Privatanleger:
- Im Gegensatz zu anderen Crowdinvesting-Plattformen kann man bei uns bereits ab 10 Euro investieren
- Wir sind die einzige Crowdinvesting-Plattform mit Handelsplatz.
- Für den Anleger ist das Investment 100% gebührenfrei.
- Die Anleger profitieren von vergleichsweise hohen Zinsen zwischen 3,5 % und 7,0 % p.a. in der konservativen Anlageklasse “Immobilien”.
- Zinszahlung: halbjährlich / jährlich
- Gerade im aktuellen Niedrigzinsumfeld ist Immobilien-Crowdinvesting eine sinnvolle Ergänzung zu Tagesgeld, Festgeld, Lebensversicherungen und Investmentfonds.

Bei BERGFÜRST investieren Privatanleger in Einzelimmobilien, die Sie dank detaillierter Informationen genau kennen lernen können. Der Einstieg ist zu 100 % gebührenfrei und bereits ab EUR 10 möglich. 

So können Anleger in unterschiedliche Immobilien-Projekte investieren und ihr Portfolio sinnvoll diversifizieren.

Angebot ansehen